Nescafe Dolce Gusto Krups KP5005 macht kein Kaffee Wasser läuft seitlich raus

Gerät: Kapsel-Kaffeemaschine Nescafe Dolce Gusto Krups KP5005

Problem: macht kein Kaffee mehr, Wasser läuft seitlich raus

Maßnahme: Mit einem Magneten simuliere ich, das die Halterung der Kapsel vorhanden ist. Ich lege den Hebel auf Betrieb. Die Gummimembrane des Platte-Diffusor druckt auf die Kapsel die verschlossen gehalten wird und Wasser muss aus der Spitze des Platte-Diffusor rauskommen. Hier läuft das Wasser seitlich raus, aus der Spitze kommt nur tropfenweise Wasser raus.

Mit einer feinen sehr stabilen Nadel, leicht prüfen ob die Spritze frei von Kalk oder Ablagerungen ist. Platte-Diffusor „SEB MS-622718“ kostet um die 4€, prüfen. Die Platte kann von unten abgezogen werden ohne die Maschine zu zerlegen, zuerst überprüfen, hier ist diese defekt. Diffusor kpl. „SEB MS-622555“ kostet um die 50€, wird kpl. mit Schläuchen geliefert. Die Dichtung der Platte dichtet den kpl. Diffusor, hier ist dieser abgenutzt. Kpl. Diffusor tauschen, die Maschine ist in 5min zerlegt, in 10min ist der Diffusor ausgetauscht, in 10min zusammengebaut, 5min testen, 5min reinigen und Endprüfung… wer soll das bezahlen? Das übersteigt dank Material und Lohnkosten alle Reparatur-Möglichkeiten!!!

Fazit: Die neue KP 1108 kostet 60€, man kann auch andere Modelle günstiger kaufen. Sinnlos sich noch aufzuregen, die Dolce Gusto hinterlässt mir hier ein bitteren Nachgeschmack. Ich bin der Meinung, dass alle Kapsel-Maschinen das gleiche Schicksal erwarten, neben der Umweltbelastung der Kapsel, kommen die Maschinen dazu, aber wir kaufen das. Also nicht lange lamentieren, kaufe einfach eine neue Maschine und pfeife auf den Quatsch hier.

Etwas später… die Maschine soll verschrottet werden. Vielen Dank, das Sie das Gerät zur Reparatur abgegeben haben, wir haben es versucht.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
     

   

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Neueste Kommentare
    Spenden

    leisten Sie hier Ihren Beitrag