Lenovo Ideapad 100S geht nicht an LED der Akku Anzeige blinkt schnell

Gerät: Laptop Lenovo Ideapad 100S

Problem: geht nicht an, LED der Akku Anzeige blinkt schnell

Maßnahme: Akku wird nicht mehr geladen. Auch mit einem anderen 5V Netzteil funktioniert das Gerät nicht. Untere Gehäuseabdeckung abgeschraubt, Spannung an der Netzbuchse gemessen, sind 5V. Bedeutet das Netzteil samt Buchse sind okay. Netzteil ist okay, Spannungsquelle muss einen niedrigen Widerstand haben, Stromquelle (hier 4A) muss einen hohen Widerstand haben, man kann messen und rechnen.

Netzteil raus, der Akku liefert nur noch 3,1V anstatt 4,35V bei 8,4Ah. Jetzt berechnen … Netzteil rein am Akkustecker sind es 3,3V, die sich nicht verändern. Akkustecker rausziehen, Netzteil rein, geht nicht an.

Der Verbrauch beim Laden des Akkus liegt bei 0,3A, der Verbrauch des Akkus liegt bei 0,3A, gemessen von dem Labornetzteil. Wenn man den Akkustecker rauszieht, dann hört die LED der Akkuanzeige auf zu blinken. Wenn man den Stecker reinsteckt, dann blinkt die LED nicht. Wenn man das Netzteil reinsteckt dann leuchtet die LED “Notebook An” kurz und die LED-Anzeige blinkt langsam (normaler Zustand), nach ca. 3sec geht die LED “Notebook An” aus und die LED der Akkuanzeige blinkt wieder schnell.

Jetzt zusammen fassen, Akku ist defekt, hat ein zu hohen Widerstand, einer der Zellen ist defekt. Die Ladeelektronik erkennt den Fehler und da hier ein fest verbauter Akku ist, wird ein Fehler gemeldet, dann blinkt die LED schnell und das Notebook wird gesperrt. Wenn man den Akku trennt und wieder koppelt, funktioniert das Notebook für ein paar Sec. bis der Fehler erkannt wird, soweit mein Erklärung.

Ein neue Akku kostet hier um die 59€.

Fazit: Interessant sind die Lenovo Preise, das Board kostet um die 150€. Ein Einweg-Notebook, das gerade so nur seine Garantiezeit überstanden hat. Lustig ist, wenn man hier Daten im Flash-Speicher gesichert hat.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
       

 

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.