WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Kühlschrank kühlt nicht richtig bei der Hitzewelle

Die Tage sind sehr viele Aufträge in der Werkstatt angekommen, wegen vermeintlich defekte Kühlschränke, wie:
– mein Kühlschrank kühlt nicht richtig,
– zu warm in der Kühlschrank,
– bei mir sind nur 10°C oder 15°C bei der maximale Einstellung,
– mein Kühlschrank funktioniert nicht mehr,
Als tipp von mir, schau nach was der Kühlschrank auch in der Nacht macht!
Oder wenn doch in einer Tag doch etwas kühler ist.

Alle von mir untersuchten Kühlschränke sind in Ordnung gewesen, kein Fehler. Meisten schaltet der Kixon( über Temperatur Schalter der Kompressor)ab bei Überhitzung, es dauert nun mal eine weile bis der Kompressor selbst sich gekühlt hat. In der Zwischenzeit wird von der Kühlschrank alles verlangt, ach der Arme Kühlschrank.

Hinzu kommt, manche haben 85cm höhe Freistehende Kühlschränke als unterbau gekauft. Bei manche Freistehende 85cm höhe Kühlschränke lässt sich die Abdeckplatte abschrauben und entfernen, somit schrumpfen die Kühlschränke um die 2-3cm, dann passen sie unter der Arbeitsplatte. Solche Kühlschränke sind aber völlig ungeeignet als Unterbaufähig, sie leiden natürlich extrem bei dem heiße Wetter. Man soll sich speziell konstruierte Kühlschränke, die Technisch für der Montage unter der Arbeitsplatte geeignet sind, ja sie mehr kosten. Diese Kühlschranke haben unten ein Belüftungsgitter, ein Ventilator sorgt für die Belüftung der Kompressor / Technik. Man kann ein nicht als unterbaufähige Kühlschrank, mit ein ein in eigen Regie montierte Lüfter helfen, sowie ein Entlüftung schnitt in der Arbeitsplatte, bitte hierfür eure Fachmann anfragen.

Kleine Maßnahmen ohne Gewähr die „nicht unbedingt nachzumachen sind“:
– Fenster in der aufstellraum der Kühlschrank nicht mehr schlissen,
– Kühlschrank über 20cm von der Wand wegziehen,
– Kühlschrank nicht in der direkte Sonnen Strahlung aufstellen, auch nicht in der unmittelbare nähe einer Bachoffen / Herd, besser der Kühlschrank in ein anderen Raum stellen wo etwas kühler ist,
– alles was auf dem Kühlschrank steht entfernen,
– ein niedrige Kühltemperatur auswählen, max. 10°C in den oberen Bereich,
– Temperatur mit ein Thermometer prüfen, oben wird mehr °C sein als unten, ausgeschlossen sind Kühlschränke mit oben innen montierte Lüfter.
– Türmagnetdichtung nach Undichtigkeit untersuchen,
– nur dass kühlen was nötig ist, frisch kaufen / öfter einkaufen,
– Kühlschrank nicht mit einmal voll beladen, meistens mit volle Kiste Getränke,
– überlegen dann die Tür öffnen, nicht zu lange die Tür offen lassen.

Verbesserungsvorschläge:
– der sich auskennt, mit ein kleine Lüfter der Kompressor kühlen, bzw. die Hitzestau aus dem Bereich wegblasen. Ein Schaltnetzteil ist für die außen Betrieb OK, gebrauchte oder neue, für ein paar Euro Lüfter, gibt es genüg.
– für klassische Thermostat gesteuerte Kühlschränke, wer sich auskennt, kann ebenfalls in der Kühlschrank ein kleine Lüfter montieren, das hilft enorm für ein einheitliche Temperaturverteilung in der Kühlraum, dadurch wird eine menge Energie gespart. Die Schaltung kann über der Schalter der Lampe erfolgen, sodass das Netzteil der Lüfter ausgeschaltet wird wenn die Tür geöffnet wird. Bei ein sehr geringere Verbrauch der Netz Trafo, hat die Lampe ein sehr niedrige Widerstand und wird dabei dunkel bleiben. Wenn man die Tür öffnet, schlisst der Schalter und das Netzteil wird abgeklemmt die Lampe wird leuchten der Netz Trafo bleibt zusammengeschlossen ohne Strom der Lüfter ist aus.
Für die Schaltung keine Haftung, für mehr bitte ein Techniker fragen:
– L = Lampe.
– S = Tür Schalter.
– TR = Netz Trafo kein Schaltnetzteil muss außerhalb der Kühlraum gesichert angebraucht werden, ein Diode / Gleichrichter und ein Kondensator sollte ausreichend sein.
– M = Motor Lüfter.
Das Netzteil soll für die Betrieb Spannung der Lüfter sein. Nur nieder Volt Motoren verwenden, ein 5V Lüfter ist absolut ausreichen.

Auf dem Foto; ein gebrauchte 5V Lüfter mit ein gebrauchte Netzteil, und wie man so ein Lüfter neben der Kompressor legen kann. Der verbrauch liegt hier bei 1,9W die Stunde, dadurch wird aber der Kompressor etwas entlastet um etwas besser kühlen zu können.

Ihr sollte auch aufmerksam sein; wenn man „Propheten in eigen Haus“ nicht glaubt, denn es gibt viele die nur sich darüber freuen, bei gut gläubige, ein Klixon auszutauschen ein „unsichtbare“ Sensor, oder ein „Elektronik zur reparieren“ und dafür eine menge zu kassieren.
Wer keine Ahnung hat, kauft auch ein neuen Kühlschrank; und ja, auch hier ist der gut gläubige im Nachteil, denn nicht alle sind für den erhalt einer alten Gerät.

 

 

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.