DeLonghi Magnifica ESAM3000 Mahlt nicht, der Mahlwerk ist aber OK, neue Elektronik Initialisieren

Gerät: Kaffeevollautomat DeLonghi Magnifica ESAM3000

Problem: mahlt nicht, das Mahlwerk ist aber i.O., neue Elektronik initialisieren

Maßnahme: Bei dieser DeLonghi 3000B passiert folgendes: Nachdem die Maschine geheizt und gespült hat, alles ganz normal. Man möchte eine Tasse Kaffee zubereiten, die Maschine bringt die Brühgruppe zu dem Mahlwerk, das Mahlwerk mahlt aber nicht. Die Brühgruppe ist sehr leichtgängig, der Antrieb fehlerfrei, wenn man erneut die Taste der Kaffeezubereitung drückt, dann wird die Brühgruppe zu dem Brühkolben gebracht, es kommt aber kein Wasser. Dann drückt man erneuert die Taste für den Kaffee und die Brühgruppe geht in die Parkstellung, keine Fehlermeldung.

Hier ist ein Fehler im Steuerungsprogramm des Mikrokontrollers.

Wichtig, alles was unter geschrieben ist, ist nicht herstellerkonform. Bitte nur beim Hersteller anfragen, bitte Reparaturen in einer DeLonghi-Werkstatt durchführen lassen!

Sehr wichtig! Auskunft ohne Gewähr!

Vor der Montage einer neuen Elektronik, muss der Fluidsystem, Wassertank, Filter und Flowmeter kalkfrei sein!!! Davon hängt eine spätere fehlerfreie Funktionalität ab. Habe eine neue Elektronik bestellt, der Typ / Nr. steht drauf, hier COD „DeLonghi 5213213691“ kostet um die 50€.

Wenn man die neue Elektronik montiert hat, werden die LEDs der 1 und 2 Tasse und Dampf anfangen gleichzeitig zu blinken, mehr passiert nicht. Nach dem Einschalten mit der Powertaste, blinken die LEDs der 1 und 2 Tasse in Abwechslung, die Brühgruppe bewegt sich zum Kolben und zurück dann schaltet die Maschine scheinbar aus, die Heizung wird nicht versorgt, eine weitere Bedienung ist nicht möglich! Die neue Elektronik muss initialisiert werden.

Maschine einschalten wie oben beschrieben, dann geht die Maschine nur scheinbar aus!, Dann den Wasserhahn öffnen, die Pumpe läuft und Wasser läuft aus der Heißwasserdüse raus, in der Zwischenzeit, wechseln die LEDs der 1 und 2 Tasse von abwechselnden Blinken auf dunkel, warten . . Ca. 50mL Wasser wird rauskommen, schätze ich mal, . . . dann fangen die beiden LEDs der 1 und 2 Tasse gleichzeitig zu blinken, Maschine heizt und spült, fertig.

Fazit: Schon gemerkt? Die Maschine hat das Flowmeter kalibriert, deswegen das kalk- freie Fluidsystem. Jetzt kann die Maschine wie gewohnt benutzt werden. Bei fehlerhaften Fluidsystem, kann es möglich sein, das die Initialisierung verweigert wird!

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.